Beratung und Buchungen:
TCTT  GmbH
TCTT-Travel Lounge
Seefeldstr. 128
CH-8008Zürich
Tel. +41 44 260 22 88
info@tctt.ch


 

ACHTUNG!

NEUE WEBSEITEN

 

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch

 
Indien: The Indian Maharaja (8 Tage)
136.001
136.002
136.003
136.004
> || << >>


Mumbai - Ellora und Ajanta - Udaipur - Ranthambore Nationalpark - Jaipur - Fatehpur Sikri und Agra - Delhi

 Lassen Sie sich auf eine wundervolle Schienenkreuzfahrt nach Nord- und Zentralindien ein. Nehmen Sie am pulsierenden Leben der Millionen Metropole Mumbai teil, betreten Sie die faszinierenden Höhlen von Ellora und Ajanta, geniessen Sie die Stadt Udaipur mit seinen Seen und Palästen, beobachten Sie die majestätischen Tiger im Ranthambore Nationalpark und besuchen Sie die rosarote Stadt Jaipur. Die Reise führt Sie weiter zur verlassenen Sandsteinstadt Fatehpur Sikri und dem Wahrzeichen Indiens - dem Taj Mahal in Agra. Geniessen Sie noch ein letztes Mal die exotischen Düfte und die geschäftigen Strassen Delhis bevor Sie das Land der Gegensätze verlassen. Indien ist nicht nur ein riesiges Land, es ist eine Welt für sich.

Programm 1

Route von Mumbai nach Delhi

Mumbai * Aurangabad * Udaipur * Sawai Madhopur * Jaipur * Agra * Delhi
(07 Nächte/ 08 Tage)

Tag1 - Mittwoch - Ankunft Mumbai 
Ausgangspunkt Ihrer Reise ist der Chhatrapati Shivaji Terminus (vormals Victoria Station) in Mumbai. Der grösste Bahnhof der Welt wird Tag für Tag von mehr als 3,5 Millionen Reisenden frequentiert. Das berühmte gotische Gebäude aus dem Jahre 1888, das seit 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, ist wesentlicher Bestandteil der Skyline Mumbais und bis heute die Lebensader der Stadt.

Abendessen und Übernachtung im Zug.

2 Tag- Donnerstag- Aurangabad
Am Morgen Ankunft in Daulatabad.

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zur majestätischen Festung Daulatabad, die auf einem 70 Meter hohen Felsen steht. Weiter geht es zu den weltberühmten Höhlen von Ellora, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Die Höhlen sind hinduistischen, jainistischen und buddhistischen Ursprungs und zählen zu den schönsten Indiens. Die in den Stein gemeisselten Götter, Dämonen und Fabelwesen sind das Werk von Priestern und Pilgern. Über Jahrhunderte waren die 34 aus Vulkangestein geschlagenen Höhlen verlassen und vergessen. Die meisten der buddhistischen Höhlen sind auf die Vajrayana-Sekte zurückzuführen. Sie bergen "Viharas" (Klöster) und "Chaityas" (Kapellen). Die berühmteste Hindu-Höhle ist der Kailasanatha Tempel aus dem 8. Jahrhundert. Das einzige Bauwerk, das von oben nach unten gemeisselt wurde. Die Jain-Höhlen zeichnen sich durch ihre reichen Verzierungen aus. Lotusblumen, Elefanten und Löwen schmücken die Wände und Decken.

Am Mittag Fahrt nach Ajanta (100km/3 Std.).

Ajanta - berühmt für seine Höhlen ist heute als ein Weltkulturerbe anerkannt. Ajanta wurde während des 19. Jahrhunderts von einer Gruppe britischen Offizieren die auf Tigerjagd waren entdeckt. Die Ajanta Höhlengruppe liegt tief innerhalb der Sahyadri Berge über dem Waghora und beschreibt die Geschichte des Buddhismus, die hier während 200 vor Chr. Bis 650 nach Chr. vorherrschend war.

Später fahren Sie zurück zum Jalgaon Bahnhof und gehen an Bord des Zuges (55km/ 1½ Std.). Das Abendessen wird an Bord des Zuges serviert, der über Nacht nach Udaipur fährt.

3 Tag- Freitag -Udaipur
Am Ufer des schimmernden Lake Pichola liegt eine der romantischsten Städte Indiens - Udaipur. Erleben Sie eine umwerfende Vielfalt märchenhafter Paläste, glitzernde Seen, blühende Gärten, geschichtserzählende Tempel, traditionelle Havelis (Herrenhäuser) und malerische Gässchen.

4 Tag - Samstag - Sawai madhopur
Erleben Sie hellbraune Gazellen, drei Meter lange Sumpfkrokodile, tiefschwarze Panther und majestätische Tiger in freier Wildbahn. Das ehemalige Jagdrevier des Maharadschas ist von Wäldern, Seen und Buschlandschaften durchzogen und beeindruckt durch seine karge Schönheit. Besuchen Sie zudem Chittaurgarh, eine der historisch wichtigsten Stätten

5 Tag - Sonntag - Jaipur
Lassen Sie sich von der Pink City mit ihren prunkvollen Palästen und eindrücklichen Festungen verzaubern und geniessen Sie ein vorzügliches Mittagessen in einem ehemaligen Maharadscha-Palast.

6 Tag - Montag - Agra
Heute besuchen Sie Agra und können eines der schönsten Monumente der Welt bewundern - das Taj Mahal.

7 Tag - Dienstag -Delhi
Heute erleben Sie Delhi die Hauptstadt Indiens. Delhi eine geschäftige Metropole, die Vergangenheit und Zukunft erfolgreich verbindet. Inmitten der schnell wachsenden Hochhäuser stehen die Überbleibsel einer längst vergessenen Zeit. Ihre Tour beginnt in Alt Delhi mit dem Raj Ghat, Sie fahren am roten Fort vorbei - ein Weltkulturerbe und weiter zur Jama Masjid, der größten Moschee in Indien. In Neu-Delhi steht ein ein Besuch des Qutub Minar und der Quwwat-ul-Islam Moschee auf dem Programm. Ausserdem sehen Sie das beeindruckenden Gateway of India, das Parlamentsgebäude und den Rashtrapati Bhawan, die Präsidentenresidenz.

8 Tag - Mittwoch - Delhi
Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Check out und Beginn Ihre Anschlusprograms.

Programm 2



Routing Delhi to Mumbai Route von Delhi nach Mumbai

Delhi * Agra * Jaipur * Sawai Madhopur * Udaipur * Ahmedabad * Aurangabad * Mumbai
(07 Nächte/ 08 Tagen)

1 Tag - Mittwoch - Delhi

Ihre Traumreise mit dem "Deccan Odysse" beginnt in Delhi der Hauptstadt Indiens. Inmitten der schnell wachsenden Hochhäuser stehen die Überbleibsel einer längst vergessenen Zeit. Ihre Tour beginnt in Alt Delhi mit dem Raj Ghat, Sie fahren am roten Fort vorbei - ein Weltkulturerbe und weiter zur Jama Masjid, der größten Moschee in Indien. In Neu-Delhi steht ein ein Besuch des Qutub Minar und der Quwwat-ul-Islam Moschee auf dem Programm. Ausserdem sehen Sie das beeindruckenden Gateway of India, das Parlamentsgebäude und den Rashtrapati Bhawan, die Präsidentenresidenz.

Am Abend fahren Sie zum Bahnhof Safdarjung in New Delhi zum Check in in Ihren Zug. Abendessen im Zug und dann Abfahrt nach Bharatpur (Agra). übernachtung im Zug.

2 Tag - Donnerstag - Agra
Heute besuchen Sie Agra und können eines der schönsten Monumente der Welt bewundern - das Taj Mahal.

3 Tag - Freitag - Jaipur
Lassen Sie sich von der Pink City mit ihren prunkvollen Palästen und eindrücklichen Festungen verzaubern und geniessen Sie ein vorzügliches Mittagessen in einem ehemaligen Maharadscha-Palast.

4 Tag - Samstag - Sawai madhopur
Erleben Sie hellbraune Gazellen, drei Meter lange Sumpfkrokodile, tiefschwarze Panther und majestätische Tiger in freier Wildbahn. Das ehemalige Jagdrevier des Maharadschas ist von Wäldern, Seen und Buschlandschaften durchzogen und beeindruckt durch seine karge Schönheit. Besuchen Sie zudem Chittaurgarh, eine der historisch wichtigsten Stätten.

5 Tag- Sonntag -Udaipur
Am Ufer des schimmernden Lake Pichola liegt eine der romantischsten Städte Indiens - Udaipur. Erleben Sie eine umwerfende Vielfalt märchenhafter Paläste, glitzernde Seen, blühende Gärten, geschichtserzählende Tempel, traditionelle Havelis (Herrenhäuser) und malerische Gässchen.

6 Tag- Montag - Ahmedabad
Die faszinierende Stadt Ahmedabad, benannt nach dem Sultan Ahmed Shah, wurde im Jahr 1411 von den Sultanen Gujarats gegründet, um die benachbarten Königreiche architektonisch zu überflügeln. Heute zeichnet sich die Stadt durch eine stolze Architekturtradition aus.

7 Tag - Dienstag- Aurangabad 
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zur majestätischen Festung Daulatabad, die auf einem 70 Meter hohen Felsen steht. Weiter geht es zu den weltberühmten Höhlen von Ellora, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Die Höhlen sind hinduistischen, jainistischen und buddhistischen Ursprungs und zählen zu den schönsten Indiens. Die in den Stein gemeisselten Götter, Dämonen und Fabelwesen sind das Werk von Priestern und Pilgern. Über Jahrhunderte waren die 34 aus Vulkangestein geschlagenen Höhlen verlassen und vergessen. Die meisten der buddhistischen Höhlen sind auf die Vajrayana-Sekte zurückzuführen. Sie bergen "Viharas" (Klöster) und "Chaityas" (Kapellen). Die berühmteste Hindu-Höhle ist der Kailasanatha Tempel aus dem 8. Jahrhundert. Das einzige Bauwerk, das von oben nach unten gemeisselt wurde. Die Jain-Höhlen zeichnen sich durch ihre reichen Verzierungen aus. Lotusblumen, Elefanten und Löwen schmücken die Wände und Decken.

Am Mittag Fahrt nach Ajanta (100km/3 Std.).

Ajanta - berühmt für seine Höhlen ist heute als ein Weltkulturerbe anerkannt. Ajanta wurde während des 19. Jahrhunderts von einer Gruppe britischen Offizieren die auf Tigerjagd waren entdeckt. Die Ajanta Höhlengruppe liegt tief innerhalb der Sahyadri Berge über dem Waghora und beschreibt die Geschichte des Buddhismus, die hier während 200 vor Chr. Bis 650 nach Chr. vorherrschend war.

Später fahren Sie zurück zum Jalgaon Bahnhof und gehen an Bord des Zuges (55km/ 1½ Std.). Das Abendessen wird an Bord des Zuges serviert, der über Nacht nach Udaipur fährt.

8. Tag - Mittwoch - Abfahrt Mumbai
Am Morgen Ankunft im CST Mumbai. Ende der Reise. Genießen Sie das Frühstück an Bord, wenn die Sonne über Indiens Wirtschaftsmetropole aufgeht. Die königliche Reise ist vorbei, aber die Erinnerung daran, wird ewig leben.

Termine/Preise

Termine und Preise teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit

Im Reisepreis inbegriffen
Fahrt in der gebuchten Kabinen Klasse, alle Mahlzeiten, geführte Besichtigungsprogramme, Eintritt zu den Monumenten, Parks und Palästen, Kulturprogramm.

Nicht inbegriffen

Langstreckenflug, Versicherungen, Visa, Getränke, Wäscheservice, sonstige persönliche Ausgaben. 

 

Offertanfrage


Offertanfrage Zugreisen

   
Reisedatum
Flug ab/bis (Stadt)
Anzahl Teilnehmer
Bei mehr als vier Teilnehmern senden Sie uns bitte eine detaillierte Liste mit Namen/Vornamen, Geburtsdatum per E-Mail oder im unten stehenden Textfeld
Annulationskostenversicherung für alle Teilnehmer/-innen

Besondere Wünsche (Besichtigungen, Side-Steps, Verlängerungen usw.)

 
Angaben zur 1. Person
Name
Vorname
Geburtsdatum
Geschlecht m w
Beruf
Strasse
PLZ/Ort
Telefon P
Telefon G
Telefon Mobil
E-Mail

 


 

Weitere Teilnehmer/-innen
Vorname, Name 2. Person
Geburtsdatum 2. Person
Vorname, Name 3. Person
Geburtsdatum 3. Person
Vorname, Name 4. Person
Geburtsdatum 4. Person

 

Bemerkungen
Bitte Sicherheitscode übertragen:
  
     


Der "Deccan Odyssey" besteht aus 21 Wagen, darunter elf Schlafwagen mit jeweils vier Abteilen (8,7 m²) sowie Wagen mit je zwei Präsidenten-Suiten. Die komfortablen Kabinen sind wahlweise mit zwei Einzelbetten (86 x 208 cm) oder einem Doppelbett (152 x 208 cm), Einbauschrank, Dusche, WC, Safe, Direktwahltelefon zum Attendant und Musikanlage (Zugsinterne Musik) ausgestattet. Für Familien werden Dreibett-Kabinen angeboten.

Die Präsidenten-Suiten bestehen aus einem Schlafzimmer, einem Wohnbereich und zwei Badezimmern. In jedem Schlafwagen sorgt ein persönlicher "Attendant" rund um die Uhr für Ihr Wohlergehen. Jeder Passagierwagen verfügt zusätzlich über eine kleine Lounge-Ecke, welche zum Plaudern, Spielen, Lesen und Relaxen einlädt.

Für Besprechungen steht ein Konferenzwagen zur Verfügung sowie ein separates, kleines Buisness-Center mit Internetanschluss, PC, Drucker, Fax und Telefon. Bei Bedarf lässt sich der Wagen zur Tanzfläche umfunktionieren oder als "Heimkino" nutzen, mit Breitbild-Fernseher und DVD.

Die Mahlzeiten, stets frisch im Küchenwagen zubereitet, werden in einem der beiden Speisewagen serviert. Im stilvoll eingerichteten Barwagen werden alkoholische und nichtalkoholische Getränke ausgeschenkt. Als besonderes "Bonbon" verfügt der "Deccan Odyssey" über ein eigenes Spa. Hier können Sie im Dampfbad entspannen, sich mit einer Ayurveda-Massaga verwöhnen lassen oder an den Fitnessgeräten die Kalorien vom Abendessen abtrainieren.

Wagentypen:

* 1 Presidental Suite Wagen (2 Kabinen pro Wagen)
* 11 Passagierwagen (4 Kabinen pro Wagen)
* 2 Restaurantwagen

Einrichtungen:

* Bibliothek
* Bar/Lounge
* Dampfbad
* Fitnessraum
* Telefon und TV in jeder Kabine
* PA System / 6 Kanal Musiksystem
* Lounge in jedem Passagierwagen

Total Kapazität: 82 Passagiere
Total Anzahl Wagen: 21 Wagen

 

Neue Webseiten Auftritte

ACHTUNG

Sie befinden sich auf einer alten Webseite.
Bitte besuchen Sie unsere neuen Webseiten.

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch