Beratung und Buchungen:
TCTT  GmbH
TCTT-Travel Lounge
Seefeldstr. 128
CH-8008Zürich
Tel. +41 44 260 22 88
info@tctt.ch


 

ACHTUNG!

NEUE WEBSEITEN

 

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch

 
El Transcantabrico - von Santiago de Compostela nach Leon (8 Tage)
El Transcantabrico
 
 
Auf der Reise von Santiago de Compostela nach Lean, oder umgekehrt von Lean nach Santiago de Compostela, erwartet den Reisenden der Zauber, der im Norden Spaniens, von den weiten Ebenen von Kastilien-Lean bis zu den Meerestiefen des Golfs von Biskaya, spürbar ist.
 
Der Genuss einer Gastronomie, die Ihresgleichen sucht, die Schönheit des Grünen Spaniens und seine Landschaften und Sehenswürdigkeiten - all das erwartet den Reisenen in einem fahrenden Fünf-Sterne-Hotel.
 
 
 
El Transcantabrico - ein geheimnisvoller Name für einen außergewöhnlichen Zug in einer traumhaften Landschaft. Nach seiner kompletten Umgestaltung in den Jahren 1998 - 2001 kehrte er auf seine alte Route zurück.
 
Er verbindet auf seiner 1000km langen Schmalspurstrecke die malerische Stadt Leon mit dem Wallfahrtsort Santiago de Compostela und durchstreift die Regionen Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galizien. Herrliche Strände, atemberaubende Gebirgslandschaften, sehenswerte Städte und abgeschiedene romantische Dörfer stehen auf dem Besichtigungsprogramm der einwöchigen Zugreise. Der Zug besteht aus Schlafwagen, mit - seit dem Umbau - geräumigen Abteilen und gemütlichen Salonwagen, die zum Verweilen einladen. Das Frühstück wird in den Salonwagen serviert, zum Mittag- und Abendessen werden Restaurants angesteuert, mal gibt es ein landestypisches Luxusmenü im Parador, mal ein deftiger Eintopf im Berggasthaus.  Die Ausflüge unternehmen Sie im begleitenden Luxusbus, der während der Gesamtreise zur Verfügung steht. Die Erklärungen der professionellen Reiseleitung erfolgen natürlich auch in Deutsch. Obwohl der Zug seit Mitte der Achtziger Jahre unterwegs ist, ist eine Fahrt noch immer ein Geheimtipp - Spanienliebhaber kommen voll auf ihre Kosten.

Programm

Programm:
1. Tag: Santiago de Compostela – El Ferrol (M/A).
Am Mittag Treffpunkt in Santiago de Compostela. Nach einer Stadtrundfahrt Bustransfer nach El Ferrol. Abendessen und Übern. in El Ferrol.
 
2. Tag: El Ferrol – Vivero – Luarca (F/M/A).
Fahrt nach Vivero. Sie erreichen die Mündung des Flusses Eo und fahren über Ribadeo nach Luarca, die weiße Stadt an der grünen Küste.
 
3. Tag: Luarca – Oviedo – Gijón (F/M/A).
Besichtigung des Fischerortes Cudillero. Von Oviedo, fahren Sie weiter in die Hafenstadt Gijón.
 
4. Tag: Gijón – Arriondas – Llanes (F/M/A).
Zunächst geht es mit dem Zug nach Arriondas. Busausflug in den Nationalpark Picos de Europa, zum Wallfahrtsort Covadonga und nach Cangas de Onís. Rückkehr zum Zug im Küstenort Ribadesella und Weiterfahrt nach Llanes, wo Sie Ihr Abendessen einnehmen.

5. Tag: Llanes – Cabezón de la Sal
(F/M/A).
In Unquera sind Sie nun in der Region Kantabrien. Ein Ausflug zum Heiligtum von Santo Toribio de Liébana und in das Städtchen Potes steht auf dem Programm. In Unquera steigen Sie wieder in den Zug und fahren nach Cabezón de la Sal. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Santillana del Mar – León
(F/M/A).
Morgens besichtigen Sie das mittelalterliche Städtchen Santillana del Mar. Danach geht es weiter in das elegante Seebad Santander. Bummeln Sie entlang der Uferpromenade mit den prunkvollen Palästen aus der Jahrhundertwende u. besuchen Sie am Abend das Casino. Abendessen und Übernachtung in Santander.

7. Tag: Santander – Bilbao – San Sebastian
(F/M/A).
Sie erreichen Bilbao, wo Sie das Guggenheim-Museum für Moderne Kunst besichtigen. Abendessen und Übernachtung in Mercadillo.

8. Tag: Ankunft in San Sebastian
(F/M/A)
und Ende der Reise im El Transcantábrico.
Programmänderungen vorbehalten.

F=Frühstück, M=Mittag-, A=Abendessen

 

Termine/Preise

Von Santiago de Compostela nach Leon

Termine und Preise auf Anfrage

Leistungen:

* Fahrt im El Transcantabrico inkl. 7 Übernachtungen
* Verpflegung lt. Programm
* begleitete Ausflüge inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
* mehrsprachige Reisebegleitung im Zug
* Reisedokumentation

Kontaktieren Sie uns, gerne informieren wir Sie im Detail über diesen Zug unter Tel. 044 260 22 88 oder via e-mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Offertanfrage


Offertanfrage Zugreisen

   
Reisedatum
Flug ab/bis (Stadt)
Anzahl Teilnehmer
Bei mehr als vier Teilnehmern senden Sie uns bitte eine detaillierte Liste mit Namen/Vornamen, Geburtsdatum per E-Mail oder im unten stehenden Textfeld
Annulationskostenversicherung für alle Teilnehmer/-innen

Besondere Wünsche (Besichtigungen, Side-Steps, Verlängerungen usw.)

 
Angaben zur 1. Person
Name
Vorname
Geburtsdatum
Geschlecht m w
Beruf
Strasse
PLZ/Ort
Telefon P
Telefon G
Telefon Mobil
E-Mail

 


 

Weitere Teilnehmer/-innen
Vorname, Name 2. Person
Geburtsdatum 2. Person
Vorname, Name 3. Person
Geburtsdatum 3. Person
Vorname, Name 4. Person
Geburtsdatum 4. Person

 

Bemerkungen
Bitte Sicherheitscode übertragen:
  
     


 

Der Zug
Insgesamt verkehren zwei Zuggarnituren, ab 2010 wöchentlich (Samstag-Samstag) abwechselnd auf der Strecke Leon - Santiago de Compostela bzw. San Sebastian - Santiago de Compostela, ebenso in der Gegenrichtung.
Zum Transcantábrico gehören vier verschiedene ausgestattete Salonwaggons, die sowohl aufgrund ihres äußeren Designs als auch der gelungenen Innendekoration und - Ausstattung wahre Schmuckstücke des Eisenbahntourismus sind. Diese Waggons stehen allen Reisenden des Zuges zur Verfügung, und im Laufe seiner zwanzigjährigen Geschichte wurden hier, unter dem Einfluss dieser inspirierenden Umgebung, viele dauerhafte Freundschaften geschlossen.

Einer der Sanlonwaggons ist zur Tanzbar umfunktioniert worden. (Pub-Wagen).
Er ist wie ein kleiner Festsaal dekoriert und beleuchtet, in dem jede Nacht bis in die frühen Morgenstunden Stimmung gemacht wird.

In einem anderen Salonwaggon befindet sich eine zweite Bar, in der Sie völlig entspannt einen Drink nehmen können. Dazu bedient Sie gerne einer der Kellner in den Salons, damit Sie sich entspannen und die Landschaft betrachten, sich unterhalten, lesen oder eines der zahlreichen Brettspiele benutzen können. Den Reisenden stehen ferner die aktuelle Tagespresse, Zeitschriften oder Bücher aus der Bibliothek zur Verfügung. Außerdem können Sie Fernsehschauen oder einen Film aus der breiten Auswahl der Videothek wählen.

Eine Reise im Transcantabrico ist auch erholsam. Die gemütlich eingerichteten Salonwagen laden zum Verweilen ein. Die Kabinen sind sehr komfortabel einreichtet. Nachts steht der Zug bewacht abgestellt auf meist kleinen Bahnhöfen, sodass Nachtruhe garantiert ist. Ebenso sind abendliche Spaziergänge möglich.

Die Netzspannung ab Bord beträgt 220 V. Jede Suite ist mit einem Doppelbett, Minibar, Kleiderschrank, Schreibtisch und Telefon mit Außenlinie ausgestattet. Die Böden sind mit Teppichboden ausgelegt und jedes Abteil verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Hydrosauna, Turbomassage, Dampfbad und Haartrockner. Sowohl Klimaanlage als auch Heizung können individuell eingestellt werden.

Ein großes Panoramafenster (mit Vorhängen) gibt den Blick auf die vorbeiziehende Landschaft frei. Äußerlich sind die Suite-Waggons von den übrigen Wagen, die im Zuginneren miteinander verbunden sind, nicht von diesen zu unterscheiden.
 

Neue Webseiten Auftritte

ACHTUNG

Sie befinden sich auf einer alten Webseite.
Bitte besuchen Sie unsere neuen Webseiten.

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch