Beratung und Buchungen:
TCTT  GmbH
TCTT-Travel Lounge
Seefeldstr. 128
CH-8008Zürich
Tel. +41 44 260 22 88
info@tctt.ch


 

ACHTUNG!

NEUE WEBSEITEN

 

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch

 
Bumthang-Trekking
Ab/bis Paro (Tour 15 Tage, inkl. 4 Tage Trek)

 

1.-7. Tag: wie Programm «Das heilige Bumthang-Tal»
8. Tag: Start des Treks
Heute beginnen Sie Ihren Trek vom Kurjey Lhakhang,wo der letzte König kremiert wurde. Ganz in der Nähe liegt das Dorf Thangbi, Sitz eines berühmten und schönen Tempels, dem Thangbi Lhakhang. Durch das sanfte und fruchtbare Tal führt der Weg ins «Schwanenland» (Ngang Yul) mit dem Schwanentempel (Ngang Lhakhang) als Zentrum. Camp in der Nähe des Dorfes Ngang. Distanz 10 km.
9. Tag: Trekking Meadow Camp (2990 m)
Heute ist der längste Tag Ihres Treks. Sie starten mit einer langsamen, aber kontinuierlichen Steigung durch einen Mischwald aus Pinien, Ahorn und Rhododendron. Der Weg wird steiler, wenn Sie Richtung Phepe La kommen. Wie im Himalaya üblich, ist der Passübergang mit Gebetsfahnen und Chörten geschmückt. Vom Pass sind es noch etwa 2 Stunden Wanderung, bis Sie das Camp erreichen, welches in einem grosszügigen Feld neben einem Fluss liegt. Distanz 11 km.
10. Tag: Trekking Ugencholing (2820 m)
Der heutige Trekkingabschnitt ist ein schöner Spaziergang von ca. 6,5 km auf einem sanften Weg talwärts. Ihre Begleiter werden das Camp im Tal zwischen zwei Dörfern errichten. Oberhalb des Camps steht Ugencholing oder «der Palast von Ugen», ein altes Haus, von welchem man eine fantastische Aussicht hat. Distanz 12 km.
11. Tag: Trekking Pangshing (2290 m)
Sie verlassen Ugencholing und wandern entlang dem Fluss, vorbei an wunderschönen Bauernhäusern zum Tang Rimochen Lhakhang. Guru Rinpoche soll diesen Tempel im 8. Jahrhundert gegründet haben. Nach einer kurzen Distanz erreichen Sie die Strasse, wo Ihr Fahrzeug wartet. Rückfahrt nach Bumthang. Distanz: 11 km.
12. Tag: Fahrt Bumthang-Paro
Wieder vorbei an schönen Dörfern, und falls Sie bei der Hinreise Wetterpech hatten, so haben Sie auf dieser Fahrt nochmals eine Chance, die prächtige Gebirgskette des östlichen Himalaya zu sehen.
13. Tag: Besichtigungen im Paro-Tal
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Ta Dzong und danach den Paro Rimpung Dzong. Am Nachmittag Fahrt ans Talende, von wo Sie einen einmaligen Blick auf den Jomolhari, «Herrin der Götterberge», den heiligen Berg Bhutans geniessen.
14. Tag: Paro, Ausflug zum «Tigernest»
Heute folgt mit dem Ausflug zum berühmten Kloster Taktsang («Tigernest») ein letzter Höhepunkt der Reise.
15. Tag: Paro Abreise
Transfer zum Flughafen und Abreise.

 

 

Neue Webseiten Auftritte

ACHTUNG

Sie befinden sich auf einer alten Webseite.
Bitte besuchen Sie unsere neuen Webseiten.

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch