Beratung und Buchungen:
TCTT  GmbH
TCTT-Travel Lounge
Seefeldstr. 128
CH-8008Zürich
Tel. +41 44 260 22 88
info@tctt.ch


 

ACHTUNG!

NEUE WEBSEITEN

 

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch

 
Altai: Im Land der Berge und Seen in der Westmongolei

Tour: 17 Tage

Diese Reise führt in den Wilden Westen der Mongolei, ins Altai. Die Landschaft ist geprägt von den höchsten Bergen der Mongolei mit Eisgletschern und herrlichen Seen mit vielen Vogelarten. Die mehrheitlich kasachische Bevölkerung ist sehr gastfreundlich gegenüber den wenigen Touristen, die diese Gegend besuchen. Die Reise ist recht abenteuerlich, und Sie übernachten vorwiegend in Zelten oder Jurtencamps.

1. Tag: Ulan Batar
Ankunft in Ulan Batar. Stadtbesichtigung. Hotelübernachtung.
2 Tag: Flug nach Uliastaj
Heute Flug in den Nordwesten nach Uliastaj, wo Ihre Fahrzeuge warten, und Weiterfahrt nach Sum Yaru mit erster Zeltübernachtung.
3. Tag: Berg Zezen Uul
Ausflug zum schönen See Khar Nuur, danach Retour nach Yaru und Fahrt in die Gegend des Berges Zezen Uul, Zeltübernachtung.
4. Tag: Fahrt zum Bayan Nuur See
Über Pisten vorbei an den wenigen Nomaden, die hier leben, führt die Fahrt zum Bayan Nuur See. Dieser in den Sanddünen gelegene Süsswassersee hat eine reiche Vogelwelt. Zeltübernachtung.
5. Tag: Fahrt zum Chjarga See
Durch die weite Gebirgslandschaft und die dünnbesiedelte karge Steppe erreichen Sie am Abend den Chjarga See. Zeltübernachtung.
6. Tag: Fahrt via Ulaangom zum Ureg See
Der heutige Tag ist dominiert von Berg-, Wald- und Steppengebiet. In der Bezirksstadt Ulaangom können Sie Einkäufe tätigen und die Fahrer ihre Autos tanken. Sie übernachten in der Nähe des Ureg Sees in einem Jurtencamp.
7./8. Tag: Trekking mit Lastkamelen und Pferden
Während zwei Tagen sind Sie zu Fuss oder auf dem Pferderücken unterwegs. Die herrliche Gebirgslandschaft ist mit Flüssen und Bächen durchzogen. Greifvögel kreisen am Himmel und ab und zu begegnen Sie Nomaden. Am 2. Tag kehren Sie zurück ins Jurtencamp.
9. Tag: Fahrt zum Atschit See
Eine eindrückliche Fahrt vorbei an kleinen Siedlungen zum Atschit See. Dieser Süsswassersee liegt in einer Senke zwischen dem Chachiraa-Massiv und dem Altai Gebirge. Zeltcamp direkt am See.
10. Tag: Fahrt nach Olgii
Am Mittag erreichen Sie die Stadt Olgii. Hier ist das Zentrum der kasachischen Mongolen. Besuch des lokalen Museums und Gelegenheit für Einkäufe. Übernachtung im Jurtencamp.
11. Tag: Fahrt zum Tavan Bogd Nationalpark
Eine lange Fahrt bringt Sie heute zum Tavan Bogd Nationalpark. Der Nationalpark ist benannt nach den fünf Gipfeln des Tavan Bogd Gebirges.
12./13. Tag: Trekking im Tavan Bogd Nationalpark
Zu Fuss oder per Pferd erleben Sie für zwei Tage die eindrückliche Bergwelt des Altai Gebirges mit den höchsten Gipfeln der Mongolei. Der Peak Khunit ist mit 4374 Meter Höhe der höchste Berg der Mongolei. Wenn Sie Glück haben, begegnen Sie sogar Kasachen auf der Jagd mit ihren Adlern.
14. Tag: Fahrt nach Ulgii
Fahrt zurück nach Ulgii und eine letzte Zeltübernachtung in der freien Natur.
15. Tag: Flug nach Ulan Batar
Flug nach Ulan Batar und Rest des Tages zur freien Verfügung.
16. Tag: Ulan Batar
Heute haben Sie nochmals Zeit, letzte Einkäufe zu tätigen oder einfach noch ein wenig zu relaxen.
17. Tag: Ulan Batar, Heimreise
Nach dem Frühstück Abreise oder Anschlussprogramm.

 

Neue Webseiten Auftritte

ACHTUNG

Sie befinden sich auf einer alten Webseite.
Bitte besuchen Sie unsere neuen Webseiten.

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch