Beratung und Buchungen:
TCTT  GmbH
TCTT-Travel Lounge
Seefeldstr. 128
CH-8008Zürich
Tel. +41 44 260 22 88
info@tctt.ch


 

ACHTUNG!

NEUE WEBSEITEN

 

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch

 
Historisches kulturelles Dreieck

7 Tage; ab/bis Colombo

Die «glorreiche Zeit» Sri Lankas mit ihren weisen Königen in prachtvollen Palästen ist zwar vorbei; jedoch lebt die Geschichte in den Bauwerken und Monumenten weiter. Wandeln Sie auf den Pfaden der alten Könige und entdecken Sie die Erbstätten in der Reihenfolge ihrer Regierungszeit. Mit Anuradhapura im Norden, über Polonnaruwa, etwas weiter südwestlich und schliesslich Kandy, welches näher an der Westküste angesiedelt ist, bilden die drei Weltkulturerben das historische Kultur-Dreieck Sri Lankas. Zwischen diesen markanten Punkten bieten sich Ihnen der atemberaubende Anblick der grössten stehenden Buddha-Statue Sri Lankas in Aukana, der Besuch in Mihintale, dem Ausgangspunkt des Buddhismus, die Besteigung der Bergfestung Sigiriya mit ihren wunderschönen Fresken und die prunkvollen Höhlentempel in Dambulla.

Natürlich darf eine Begegnung mit dem bekanntesten Tier Sri Lankas nicht fehlen, und so geht es anschliessend zu einem Besuch ins Elefanten-Waisenhaus in Pinnawela, bevor Sie zum Abschluss der Reise die Regierungshauptstadt Sri Lankas, Colombo, besichtigen.

Tag 1
Abreise nach Sri Lanka

Tag 2
Colombo/Negombo: Ankunft in Colombo. Transfer zum Strandhotel in Negombo. Am Nachmittag Informationsgespräch über den Ablauf der Reise bei einem Willkommenscocktail. Während der anschliessenden Stadtbesichtigung sehen Sie die Zeugen der holländischen Kolonialzeit, einen buddhistischen Tempel sowie eine katholische Kirche. Besuch eines der malerischen Fischerdörfer. Bummel durch den lokalen Fischmarkt und durch die quirligen Basargassen. Abendessen und Übernachtung in Negombo.

Tag 3
Negombo–Aukana–Anuradhapura–Mihintale: Fahrt im PKW landeinwärts in Richtung Anuradhapura. Unterwegs Besichtigung in Aukana mit der 13 m hohen Buddhastatue. Anuradhapura (UNESCO-Weltkulturerbe) blickt auf eine über 2500 Jahre alte Geschichte zurück und war geistiges Zentrum des Buddhismus auf Sri Lanka. Weiter nach Mihintale. Von hier breitete sich der Buddhismus im Lande aus. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel im historischen kulturellen Dreieck.

Tag 4
Anuradhapura – Polonnaruwa – Anuradhapura: Ausflug nach Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe), zweitälteste Singhalesen-Hauptstadt, mehrmals zerstört und vom Dschungel überwachsen. Besuch im Königspalast, im Wata-Daga, dem schönsten und am besteen erhaltenen Tempel und einiger Dagobas. Höhepunkt ist Gal Vihara, ein Felstempel mit drei überdimensionalen Buddhafiguren. Abends Fahrt in den Dschungel. Mit etwas Glück gibt es wilde Elefanten zu sehen. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel im historischen kulturellen Dreieck.

Tag 5
Anuradhapura – Sigiriya – Dambulla – Matale – Kandy: Nach dem Frühstück hinauf zur Bergfestung Sigiriya, die sich 200 m über dem Dschungel erhebt. Auf dem Plateau baute Singhalesen-König Kassapa die «Himmelsburg». Die Fresken der «Wolkenmädchen», 21 gemalte Frauendarstellungen unterhalb des Felsens, sind weltberühmt. Besuch der buddhistischen Felsenhöhlen von Dambulla. Weiterfahrt nach Kandy. Unterwegs liegt die Gedige (8. Jh.) in Nalanda, das älteste bekannte Steingebäude Sri Lankas und eines der seltenen Beispiele der Verschmelzung hinduistischer mit buddhistischer Architektur. In Matale Besuch in einem Hindu-Tempel, einer Batikfabrik und in einem Gewürzgarten. Ankunft in Kandy am Nachmittag. Bezug Ihres Hotelzimmers. Sie haben Zeit, die malerische Stadt Kandy etwas auf eigene Faust zu erkunden (z.B. zum Kandy-See und Bahirawakande-Buddha-Tempel). Abends zu den Kandy-Tänzen mit traditioneller Trommelmusik. Die Darsteller sind Meister in symmetrischen Körperbewegungen. Abendessen und Übernachtung in Kandy.

Tag 6
Kandy–Pinnawela–Colombo: Nach dem Frühstück Besuch des Botanischen Gartens Peradeniya. Besuch im Sri Dalada Maligawa, dem Tempel des heiligen Buddha-Zahns. Der Basar bietet beste Gelegenheit zum Kauf von Gewürzen und typischen Souvenirs. Rückfahrt nach Colombo. Unterwegs in Pinnawela Besuch des Elefanten-Waisenhauses. Sie sehen, wie die Elefanten hier leben und arbeiten, während sie gefüttert werden und hinunter zum Fluss stürmen, um ein erholsames Bad einzunehmen. Ankunft in der Hauptstadt Colombo und Zimmerbezug. Abends Stadtrundfahrt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 7
Colombo – Strandhotel / Ayurveda-Kur / Flughafen: Nach dem Frühstück Transfer zum gebuchten Strandhotel, Antritt einer Ayurveda-Kur oder Transfer zum Flughafen Colombo.

Info

Beste Reisezeit: September–April
Buchungscode: SL-2

Anmeldung

Reise-Anmeldung

   
Reisedatum
Land
Persönliche Daten gemäss Pass-Eintrag:
Name
Vorname
Geburtsdatum
Geschlecht m w
Beruf
Strasse
PLZ/Ort
Telefon P
Telefon G
Telefon Mobil
E-Mail

 

Passdetails: Pass muss noch mindestens 6 Monate
über das Reisedatum hinaus gültig sein

Staatszugehörigkeit
Geburtsort/Bürgerort
Pass-Nummer
Ausstellungsort
Ausstellungsdatum
Gültig bis
Angaben zur Unterkunft:  
Ich möchte mit folgender Person ein Doppelzimmer teilen:
 

Bitte versuchen Sie, eine/n Zimmerpartner/-in
für mich zu finden:
ja nein

Ich möchte gerne ein Einzelzimmer (soweit verfügbar):
ja nein

Ich bin Raucher/-in ja nein

 

Spezielle Mahlzeiten:

 

In Notfällen (Erkrankungen, Verspätungen usw.)
verständigen Sie bitte:

Name
Anschrift
Telefon
Fax

 

Ich habe bereits eine obligatorische
Annullationskostenversicherung: ja nein
(Falls ja: bitte Kopie per E-Mail oder Post an TCTT)

Ich bitte die TCTT GmbH um den Abschluss
einer Reiseversicherung ja nein

 

Bemerkungen

Mit dem Absenden der Anmeldung erkläre ich
mich mit den Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen einverstanden.

Bitte Sicherheitscode übertragen:
  
     


 

Neue Webseiten Auftritte

ACHTUNG

Sie befinden sich auf einer alten Webseite.
Bitte besuchen Sie unsere neuen Webseiten.

www.himalaya.ch

www.indien.ch

www.pagodatours.ch

www.zugreisen.ch

www.tctt-vana.ch